WOGA 2017. Es ist angerichtet!

Sieht es nach Arbeit aus?

Das fühlt sich Gut an! Immerhin alles meine Bilder!( an die 200! Motive ) Drittes mal in Folge „Gold Winner“ diesmal in der Kategorie „Industry Excellence in Branding – Gardening & Tools“ / Wegweisende Marken und Markenmacher ausgezeichnet / Leis- tungen von Wera zum dritten Mal vom Rat für Formgebung herausgehoben / Markenauftritt wie aus einem Guss / Einheitliche Anmutung der gesamten KommunikationskettFolge

Mut

EinigeTage in der Klinik (Nomen est Omen hi,hi) für Toshiba Medical

Laut der Verordnung verboten ist jegliche Behinderung oder Gefährdung, der Betrieb von Drohnen über sensiblen Bereichen wie Einsatzorten von 
Polizei und Rettungskräften, Menschenansammlungen, Hauptverkehrswegen, Bahnhöfen, Industrieanlagen, An- und Abfugbereichen von Flugplätzen, Naturschutzgebieten. Der Betrieb einer Drohne oder eines Modellfugzeugs mit einem Gewicht von mehr als 250 Gramm (!) über Wohngrundstücken. Das Gleiche gilt, wenn das Flugobojekt (unabhängig von seinem Gewicht) in der Lage ist, optische, akustische oder Funksignale zu empfangen, zu übertragen oder aufzuzeichnen (!!!!!!!).
 www.bmvi.de/goto?id=318246

In der Stadt überall im Farbe bei mir im B&W. Jörg Heynkes der Unabhängige Direktkandidat für Wuppertal und NRW!

www.facebook.com/ryszard.ko...

Netzfund - da musste ich damals, als junger Mann, was geleistet haben wenn so ein Weltunternehmen nach gut 20 Jahren immernoch meine Bilder nutzt !! Für die Enthusiasten: Analoge Fotografie auf Diapositiv mit der Großbildkamera Plaubel, Aufnahmeformat 4x5 inch. Die Objektive Super -Angulone 4,5/47 mm, 4,5/65mm und 5,6/90mm natürlich alle mit Centerfilter. Keine Bild- oder Farbkorrekturen waren möglich. Deswegen mussten alle Lampen gleiche Tageslichtröhren haben!. Der Hauselektriker tat mir leid!

Wandkalendermotiv suche

Mal Bunt bei WERA in der "Rebelshell"

Am Freitag fand im Contemporary Museum Breslau die Vernissage von  „ GLOBALIZATION AND INDIVIDUALITY -  70 YEARS OF ZPAF 1947-2017 statt. Ich bin dort mit 3 Bildern vertreten Die weit über 400 (!) Vernissage-Besucher haben für eine großartige und feierliche Stimmung gesorgt! Außerdem...   ist es mir eine große Ehre, im gleichen Museum und zur gleichen Zeit meine Bilder zeigen zu dürfen, wie Tony Cragg dort gerade eine große Ausstellung feiert! Also zwei Wuppertaler im Museum für zeitgenössische Kunst in Breslau!

Oh Gott, die scharren schon mit den Hufen!

Schrei der Stille Iii

Schrei der Stille I